Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie hier weitersurfen, erklären Sie sich damit einverstanden. > mehr erfahren
Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Geschenk von Apotheke

Geschenke von der Apotheke

26.06.2019

Rechtsfrage des Tages:

Eine Packung Taschentücher zum Nasenspray oder Traubenzucker zu Tabletten - kleine Geschenke in der Apotheke kennt jeder. Warum ist künftig zumindest zum Teil damit Schluss?

Antwort:

Neben rezeptfreien und verschreibungspflichtigen Medikamenten verkaufen Apotheken heute auch Kosmetik, Hygieneartikel und ähnliche Produkte. Zudem hat es sich eingebürgert, Kunden zu ihrem Kauf kleine Aufmerksamkeiten zukommen zu lassen. Diese reichen von Taschentüchern und Hustenbonbons bis hin zu Gutscheinen für Brötchen beim benachbarten Bäcker.

Aufgrund einer aktuellen Entscheidung des Bundesgerichtshofes (BGH) werden Sie künftig allerdings bei vielen Einkäufen leer ausgehen. Der BGH hat nämlich festgelegt, dass zu rezeptpflichtigen Arzneien keine Geschenke vergeben werden dürfen (BGH, Urteil vom 06.06.2019, Aktenzeichen I ZR 206/17 und I ZR 60/18). Grund dafür ist die Preisbindung für diese Medikamente. Sie müssen in allen Apotheken gleich viel kosten.

Durch kostenlose Werbegaben könne diese Preisbindung unterlaufen werden. Das Verbot gilt allerdings nur für Medikamente, die auf Rezept eines Arztes verkauft werden. Zu Ihren frei verkäuflichen Schmerztabletten dürfen Sie sich auch weiterhin auf eine kleine Gabe Ihrer Apotheke freuen. Übrigens: Nach einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes gilt die Preisbindung nicht für Versandapotheken aus dem Ausland (Urteil vom 19.10.2016, Aktenzeichen C-148/15).

Permalink

Tags: Shopping

Ähnliche Beiträge:

Sonntagsruhe

Rechtsfrage des Tages

Sonntagsruhe für "Spätis"

9.08.2019

Spätis gehören in Berlin zum Stadtbild einfach dazu. Hier erfahren Sie, warum die meisten Verkaufsstellen künftig sonntags geschlossen haben müssen.

Widerrufsrecht auf der Verkaufsparty

Rechtsfrage des Tages

Widerrufsrecht nach Verkaufsparty?

30.07.2019

Auch wenn sich viele vornehmen, nichts zu bestellen: Dem Reiz einer Verkaufsparty können die wenigsten widerstehen. Hier erfahren Sie, ob Sie später Ihre Bestellung widerrufen können.

Spammessages

Spam, Trojaner und Co.

Unerwünschte Werbung

16.05.2019

Informieren Sie sich hier über die Rechtslage bei Spam bzw. Werbemails und wie Sie sich davor schützen können.

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei