Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie hier weitersurfen, erklären Sie sich damit einverstanden. > mehr erfahren
Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
JAV

Interessenvertretung

5.06.2018

Vielleicht gibt es in deinem Betrieb eine Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV). Frag nach! Die JAV vertritt deine Interessen.

Probleme in der Ausbildung?

Wende dich an die JAV. Dort kannst du dir gemeinsam mit der JAV überlegen, welche Gründe für die Probleme vorliegen, was sich ändern muss und wie ihr eure Forderungen durchsetzt. Aber ohne deine Mitwirkung geht nichts! Jugendversammlungen sollten regelmäßig stattfinden, die JAV lädt dich dazu ein.

Was ist die JAV?

Die Jugend- und Auszubildendenvertretung ist im Grunde der Betriebsrat der Jugendlichen und Auszubildenden. Sie vertritt  deine Interessen im Betrieb. Die JAV ist dafür zuständig, dass Gesetze, Tarifverträge und Betriebsvereinbarungen eingehalten werden. Also wende dich gleich an die JAV, wenn mit deiner Ausbildung irgendwas schief läuft. Du bist dir nicht sicher? Macht nichts, die JAV kennt sich aus. Sie sind die richtigen Ansprechpartner für alle Fragen rund um deine Ausbildung. Außerdem kümmert sich die JAV um die Qualität deiner Ausbildung und um deine Übernahme. Hier kannst auch du Verbesserungsvorschläge einbringen. Zu ihren Aufgaben gehört auch die Gleichstellung von Arbeitnehmern, zum Beispiel von Frauen, im Betrieb.

Wie wird die JAV gewählt?

Wahlberechtigt sind Jugendliche unter 18 Jahre und Azubis unter 25 Jahre. Gewählt werden können alle Arbeitnehmer unter 25 Jahren in deinem Betrieb. Man darf nicht Mitglied des Betriebsrats sein. Die Wahl findet alle 2 Jahre statt. Es müssen mindestens 5 Wahlberechtigte im Betrieb sein. 

Permalink

Tags:

Ähnliche Beiträge:

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei